Skip to main content

Was würde Robert Franz bei Schlafstörungen tun?

Mehr als ein Fünftel der Deutschen leiden unter Schlafstörungen. Die Ausprägung ist individuell, eines aber ist allen gemeinsam: Sie sind am nächsten Tag müde! Müdigkeit hat viele Folgen und senkt die Lebensqualität drastisch. Am Arbeitsplatz sinkt die Leistung, soziale Kontakte leiden, die Familie fühlt sich vernachlässigt, all das kann in Depressionen und Burn out münden.

Schon gewusst? Wer nicht ausreichend schläft, ist krankheitsanfälliger. Wer nicht genug Schlaf bekommt, hat eher Heißhunger auf Kohlenhydrate. Menschen, die unter Schlafmangel leiden, sind meist gereizt und damit Herz-Kreislaufbelastet.

Die Liste der Folgen ist sehr viel länger. Sogar Falten und Hautprobleme können auf die Insomnie (Schlafstörung) zurückgeführt werden.

Schlaftabletten helfen nicht langfristig!

Warum ist das so? Der Griff in die Medizinschublade ist bequem und heilbringend. Doch dies ist nur der Anfang vom echten Problem. Schlaftabletten bekämpfen nur das Symptom. Anwender können wieder schlafen. Allerdings sieht der Schlaf für den Körper anders aus. Die einzelnen Schlafphasen werden durch den chemischen Cocktail durcheinandergebracht. Der Organismus kann seine Regeneration nicht vernünftig durchführen.

Dadurch fallen Giftstoffe im Körper an, die als Stressoren agieren. Sind nicht genügend Antioxidantien vorhanden, um die Zellen von den Giftstoffen zu befreien, können die freien Radikale krankmachen.

Schlaftabletten können süchtig machen! Patienten ist es schon teilweise nach kurzer Zeit nicht mehr möglich, ohne Arznei einzuschlafen. Nicht selten beginnt auch ein Teufelskreis, bei dem Betroffene am nächsten Morgen zu Aufputschmitteln greifen müssen.

Natürliche Hilfe bei Schlafstörungen mit Robert Franz

Wissen ist Macht! Der Naturheiler Robert Franz kennt die Ursache, für ungenügenden Schlaf genauso gut wie jeder Mediziner. Nur versucht er nicht mit Schulmedizin zu helfen, sondern auf natürliche Weise dem Körper schonend die Stoffe zuzuführen, die er braucht, um selber wieder normal zu funktionieren.

Serotonin ist ein wichtiger Botenstoff im menschlichen Körper, der gleichzeitig auch als Hormon fungiert. Er hat einen entscheidenden, regulierenden Einfluss auf den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Damit der Körper aber Serotonin bilden kann, bedarf es vieler Vitamine, Enzyme und anderer Nährstoffe.

Viele Schlafmittel enthalten Tryptophan. Dieses ist der Vorstoff von Serotonin. Doch kann der Körper ohne Vitamin D3 und Co überhaupt nichts mit der Nahrungsergänzung anfangen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Robert Franz L-Tryptophan (500mg) 150 Kapseln Robert Franz L-Tryptophan (500mg) 150 Kapseln 2 Bewertungen 32,12 EUR
Vorschau Produkt Bewertung Preis
Robert Franz Vitamin D 3 Tropfen, 50 ml Robert Franz Vitamin D 3 Tropfen, 50 ml 152 Bewertungen 21,50 EUR

Robert Franz hilft bei Schlafproblemen:

Vitamin D3 Tropfen für circa zwei Wochen täglich einnehmen, Dosis 40 Tropfen. Danach weiterhin am Tag zehn Tropfen

Dazu sollen jeden Tag zwei Kapseln reines Tryptophan eingenommen werden.

Hilft das alles nicht, besteht die Chance, Melatonin, ein Schlafhormon, was der Körper als Reaktion auf den Botenstoff Serotonin selber ausschütten würde, direkt einzunehmen.

Robert Franz rät zu 2 mg am Abend, aber Melatonin ist in Deutschland nicht legal erhältlich.

Am Abend ungefähr 20 Minuten vor der dem Schlafengehen einen Teeaufguss mit zwei Teelöffeln Heideblütentee genießen.

In seinem Video ermuntert er, den Tee mit Honig zu süßen, weil Honig an sich eines der besten Schlafmittel aus der Natur sein soll.

Erholsamer Tiefschlaf mit Hypnose? HIER KLICKEN**